Standort Köln

Europazentrale, Produktentwicklung & Fertigung.

In Köln ist die Ausbildung auf jeden Fall eins: vielfältig und abwechslungsreich.

Willkommen in Köln!


Bereits seit 1930 ist Köln Stammsitz der Ford-Werke und seit 1998 auch der Sitz der Ford-of-Europe-Verwaltung, die von hier aus 51 Märkte betreut.

Ein echter Kölner ist der Ford Fiesta. Von 1979 bis heute wurden über 6,5 Millionen Ford Fiesta gebaut. Das Werk in Köln-Niehl gilt als europäisches Spitzenwerk für effiziente und produktive Fertigung, mit rund 4.000 der insgesamt mehr als 17.300 Kölner Ford-Mitarbeiter. Jede Stunde laufen hier rund 80 neue Automobile vom Band, Tendenz steigend. Neben der Ford Fiesta-Fertigung ist in Köln-Niehl auch die Motoren-, Getriebe- sowie die Schmiede- und Gussteile-Produktion zu Hause.

Auf unserem Gelände in Köln-Merkenich befinden sich auf einer Gesamtfläche von ca. 500.000 m² drei moderne Bürokomplexe, ein Design-Center, zwei Teststrecken, drei Klimawindkanäle, ein aero-akustischer Windkanal, die sogenannte „Cave“ sowie ein Crash-Labor, ein Akustikzentrum, ein Abgaslabor und eine Vielzahl von weiteren Prüfständen. Seit 1962 befindet sich hier auch das europäische Teilevertriebszentrum. Hier lagern auf einer Fläche von 175.000 m² Ersatzteile die von dort aus in 20 Märkte sowie 10 nachrangige Lager versandt werden.

Ausbildung mit Tradition


Schon 1934 wurden die ersten Lehrlinge in den Ford-Werken ausgebildet – bislang haben mehr als 14.000 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung erfolgreich bei uns abgeschlossen.

Seit 1993 übernehmen wir – der Ford Aus- und Weiterbildung e.V.  – die Aufgabe, die Auszubildenden zu einem qualifizierten Berufsabschluss zu führen. Und dies gilt nicht nur für die Ford-Werke in Köln und Saarlouis, sondern auch für unsere Joint Ventures mit GETRAG FORD Transmissions GmbH und Cotarko GmbH mit ihren Werken in Köln.

Am Stammsitz in Köln stellen wir derzeit jährlich 213 Ausbildungsplätze in 13 unterschiedlichen Ausbildungsprogrammen zur Verfügung, in Saarlouis starten jedes Jahr 60 Auszubildende.

Sie sind auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, dualem Studium oder Praktikum? Oder suchen Sie nach einer Ausbildung im Verbund mit dem FAW? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Informieren Sie sich im Folgenden über unsere Angebote und Ihre Möglichkeiten:

Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQ)

Sprungbrett in eine Ausbildung

Dies ist eine von der Agentur für Arbeit geförderte ausbildungsvorbereitende Maßnahme für Jugendliche, um eine geeignete Ausbildungsstelle zu finden.

Du arbeitest bei den Ford-Werken und den angegliederten Unternehmen (GFT/ Cotarko) und lernst bereits berufsbezogene metallbearbeitende, elektro-technische und logistische Tätigkeiten kennen. Du bist drei Tage pro Woche im Betrieb tätig und dort in die Aufgaben und Tätigkeiten integriert. Die restlichen zwei Tage nimmst du am Werks- und Berufsschulunterricht teil. So kannst du deine Fähigkeiten unter Beweis stellen und findest heraus, wie dein beruflicher Weg aussehen kann. Die Einstiegsqualifizierung beginnt in der Regel im Oktober und dauert 11 Monate.

Was du alles wissen musst:

  • Du brauchst mindestens den Hauptschulabschluss, bist bei deinem Berufsberater angemeldet und verfügst über eine Förderzusage der Bundesagentur für Arbeit
  • Du hast maximal Fachoberschulreife und keine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Während des Praktikums bist du sozialversicherungspflichtig beschäftigt und bekommst vom Betrieb eine monatliche Vergütung
  • Teilnehmen können Jugendliche, die in den letzten drei Jahren vor Beginn der Einstiegsqualifizierung nicht in einem Betrieb unseres oder eines verbundenen Unternehmens versicherungspflichtig beschäftigt waren

 

Bewerbungen sind nur noch online möglich – Bewerbungsmappen werden nicht mehr berücksichtigt.

Wichtige Informationen und Unterlagen:

 

Bewerbungen für das EQ 2017/18 sind hier online möglich.


Kontakt:

Ford Aus- und Weiterbildung e.V.

Einstiegsqualifizierung

NF/EB-53
Adresse Henry-Ford-Straße 1
50725 Köln
Telefon 0221 90-11138
0221 90-17993
0221 90-15141

 

Jetzt bewerben!

Noch keine Ahnung, was du werden möchtest?

Als Schüler-Praktikantin oder Praktikant hast du die Möglichkeit, dich vor Ort über die Aktivitäten eines internationalen Unternehmens zu informieren.

Und vielleicht hilft dir die Zeit bei uns, eine Entscheidung über deine berufliche Zukunft zu treffen.

Wichtig: Damit dein Schulbetriebspraktikum bei uns auch wirklich stattfinden kann, solltest du dich so früh wie möglich bewerben, am besten schon 9-12 Monate im Voraus.

 

Mehr Informationen zum Schulbetriebspraktikum

Für einen Praktikumsplatz im Jahr 2018 kannst du dich nur noch online bewerben. Papierbewerbungen nehmen wir nicht mehr an.

Deine Bewerbung  muss mindestens 6-9 Monate vor dem Praktikum mit folgenden Unterlagen online hochgeladen werden:

  • ein kurzes Anschreiben mit dem gewünschten Zeitraum und die Fachrichtung
  • einen Lebenslauf
  • eine Kopie deines letzten Zeugnisses
  • eine Praktikumsbescheinigung der Schule
  • die ausgefüllte und unterschriebene Vertraulichkeitserklärung, die du hier herunterladen kannst

 

Jetzt bewerben!

Berufsausbildung Ford-Werke Köln – Eine gute Idee

Unsere (auch mit Preisen) ausgezeichnete Berufsausbildung bietet einen guten Start ins Arbeitsleben. Die Ausbildung zeichnet sich durch eine hohe Praxisorientierung und Nähe zum Betrieb aus.

Doch fachliches Wissen ist für uns nicht alles: Wir ergänzen die Ausbildung um zusätzliche Angebote von A wie Arbeitssicherheit über V wie Verkehrssicherheitstraining bis Z wie Zusammenarbeit.

  • Technische Ausbildung
  • Kaufmännische Ausbildung
  • Gewerbliche Ausbildung

 

Mehr Informationen zu den Ausbildungsberufen

Wichtige Informationen und Unterlagen:

Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2018/19 sind ab sofort online möglich.

 

Informationen zum Bewerbungsverfahren


Kontakt:

Ford Aus- und Weiterbildung e.V.

D-L/AB
Adresse Geestemünder Str. 36–38
50735 Köln
Telefon 0221 90-18277
 Email einblick@ford.com

 

jetzt bewerben!

Doppelte Chancen nutzen – Die Praxis kennenlernen und viel Wissen sammeln!

Studieren und gleichzeitig eine Ausbildung absolvieren, das geht mit unseren dualen Studiengängen do2technik und do2business.

Im technischen Bereich gibt es die Wahl zwischen einer Ausbildung als Elektroniker/-in in Verbindung mit dem Studiengang Elektrotechnik der Ausbildung als Industriemechaniker/-in in Verbindung mit einem Maschinenbau-Studium.

Lieber Kaufmännisch? Dann bieten wir eine Ausbildung als Industriekaufmann/-frau in Verbindung mit dem Studiengang Wirtschaft.

Neugierig geworden?

 

Mehr Informationen zum dualen Studium

Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2018/19 sind ab sofort online möglich.

Wichtige Informationen und Unterlagen:


Kontakt:

Ford Aus- und Weiterbildung e.V.

D-L/AB
Adresse Geestemünder Str. 36–38
50735 Köln
Telefon 0221 90-18277
 Email einblick@ford.com

 

Jetzt bewerben!

Die Ford-Werke haben sich das Ziel gesetzt, den Frauenanteil in der Fahrzeugentwicklung und Produktion deutlich zu erhöhen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn noch entscheiden sich nur wenige Mädchen für eine technische Ausbildung oder ein Ingenieurstudium. Um das zu ändern und mehr junge Frauen für technische Berufe zu begeistern, haben die Ford-Werke bereits 1999 das Projekt „Frauen in technischen Berufen“ (FiT) in Köln ins Leben gerufen.

Auch Lehrerinnen und Lehrern, die sich für die Berufsorientierung in der Schule „fit“ machen wollen, können an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen: Informationstage, Fortbildungen und Praktika bei Ford vermitteln Einblick in technische Arbeitsfelder und die Chancen für Frauen in diesen Bereichen.

Ergänzend bieten wir Schulen umfangreiche Unterstützung zum Thema „Berufswahl“ oder Führungen durch die Berufsausbildung an.

 

Mehr Informationen zu FiT

maedchen-01

Kontakt: 

Ford Aus- und Weiterbildung e.V.

Frauen in technischen Berufen

D-L/AB
Adresse Geestemünder Str. 36-38
50735 Köln
Telefon 0221 90-18277
Email fitteam@ford.com

Verbundausbildung in Köln

Sie möchten gerne ausbilden, stellen aber fest, dass Sie nicht alle durch die Ausbildungsordnung festgelegten Ausbildungsinhalte abdecken können? Sie befürchten hohe Kosten oder verfügen nicht über die personellen Ressourcen, um eine vollständige und optimal betreute Berufsausbildung in Ihrem Betrieb zu garantieren?

Dann entscheiden Sie sich für eine Ausbildung im Verbund mit dem FAW!

Im Rahmen einer Verbundausbildung besteht die Möglichkeit, in einem ausbildungsberechtigten Betrieb Teile der Ausbildung durchführen zu lassen.

Unser Angebot an den Standorten Köln und Saarlouis

Wir übernehmen im Rahmen einer Auftragsausbildung Teile der Ausbildung Ihrer Auszubildenden. Neben der Durchführung von Lehrgängen führen wir auch die Prüfungsvorbereitung Ihrer Auszubildenen durch. Die Kosten für diese Auftragsausbildung werden dabei vom Stammbetrieb getragen.

Mehr Informationen zur Verbundausbildung

Kontakt:

Für Köln:
Detlef Gilles

Adresse Geestemünder Str. 36–38
50735 Köln
Telefon 0221 90-14094

 

Für Saarlouis:
Marcello Runco, Rolf Schmitz

Adresse Henry-Ford Straße
66740 Saarlouis
Telefon 06831 92-2233
06831 92-2425
Ausprobieren, informieren und bewerben!


Wir bieten viele Möglichkeiten, sich vor der Entscheidung für den Ausbildungsberuf über uns, unsere Ausbildung und die unterschiedlichen Berufe zu informieren.
Neben dem Schulbetriebspraktikum bieten wir Berufsfelderkundungen, Rundgänge un unserem Ausbildungszentrum und verschiedene Infotage an.

Alle aktuellen Veranstaltungen findest du in unserem Veranstaltungskalender. Hier gibt es auch die Termine, die für Eltern, Lehrer und Berufsberater interessant sein könnten!

Außerdem sind wir viel unterwegs. Wir fahren auf Berufsorientierungsbörsen & Schülermessen. Ins BIZ und an Schulen im Umland.

Zum Veranstaltungskalender

Kurz gefragt, kurz geantwortet


Ab dem ersten Tag der NRW-Sommerferien für einen Ausbildungsbeginn im Folgejahr.

  • Technisch-gewerblich: Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse mit guten bis befriedigenden Noten
  • Kaufmännisch: Mittlere Reife
  • Duale Studiengänge: Allgemeine Hochschulreife mit guten Noten

Bitte denk daran, alle Unterlagen im Onlinesystem hochzuladen. Wir können ausschließlich vollständige Bewerbungen bearbeiten.

Im technischen Bereich kannst du dich prinzipiell für verschiedene Ausbildungsberufe bewerben. Wenn du dich z.B. als Werkzeugmechaniker/-in bewirbst, könntest du auch als zweite Priorität Zerspanungsmechaniker/-in wählen. Bereichsübergreifende Kombinationen sind nicht möglich.

Wenn deine Bewerbung bearbeitet wurde, bekommst du bei Erfüllung der Kriterien eine zeitnahe Einladung zu unserem Berufseignungstest.

  • Online-Bewerbung
  • Online-Test
  • Interview/ Assessment Center
  • mathematische Grundlagen
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • logisches Denken
  • deutsche Sprachkenntnisse